Weimarer-Dreieck-Preis 2016

Bild des Benutzers Robin Teller
Gespeichert von Robin Teller am 23. März 2016
Weimarer-Dreieck-Preis 2016
23. März 2016

Weimarer-Dreieck-Preis 2016

Preis für zivilgesellschaftliches Engagement

Bis 30. April 2016 konnten sich Projekte für den Weimarer-Dreieck-Preis bewerben. Ziel ist die Stärkung der europäischen Zusammenarbeit unter den Bürgern.

1 Bewertung
 

Der Verein Weimarer Dreieck e.V. engagiert sich für die polnisch-französisch-deutsche Partnerschaft. Mit der Förderung von zivilgesellschaftlichen Projekten soll die europäische Zusammenarbeit unter den Bürgern gestärkt werden.

Seit 2011 wird der Weimarer-Dreieck-Preis für zivilgesellschaftliches Engagement verliehen. Mit diesem Preis will der Verein Weimarer Dreieck ein trinationales Projekt auszeichnen, das das zivilgesellschaftliche Engagement von Kindern und Jugendlichen in Polen, Deutschland und Frankreich stärkt.
 

Ausschreibung Weimarer-Dreieck-Preis 2016

Sehr geehrte Bewerberinnen und Bewerber, sehr geehrte Damen und Herren,

herzlichen Dank für Ihr Interesse am Weimarer-Dreieck-Preis 2016. Bei dieser Preisverleihung des Vereins Weimarer Dreieck e.V. und des Oberbürgermeisters der Stadt Weimar geht es um die Würdigung herausragender trilateraler Aktivitäten zur Verbreitung der Ideen des Weimarer Dreiecks, insbesondere unter Kindern und Jugendlichen. Zu den Kriterien gehören u.a. die Versinnbildlichung des europäischen Gedankens, um Kontinuität und Nachhaltigkeit sowie um die Übertragbarkeit des Ansatzes auf andere Projekte mit französischen, polnischen und deutschen Partnern.

Beigefügt finden Sie die Einzelheiten zum Antrag für den Weimarer-Dreieck-Preis 2016. Das Statut für die Auszeichnung mit dem Weimarer-Dreieck-Preis erläutert die Regularien. Die Bewerbung kann auf dem Postweg oder über das online- Antragsformular und auch in kombinierter Form an die genannte Anschrift des Vereins erfolgen. Die Bewerber erhalten eine Eingangsbestätigung und nach Beschluss der Jury eine entsprechende Mitteilung zu dem eingereichten Antrag. Begrüßt wird die Übermittlung von anschaulichen Dokumenten, Gutachten bzw. von aufschlussreichem Begleitmaterial. Die dabei entstehenden Kosten sind vom Bewerber zu tragen. Die Veranstalter der Ausschreibung kommen weder für den Verlust noch für die Beschädigung einer Bewerbungsunterlage auf. Eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen ist nicht vorgesehen. Die Veranstalter haften nicht für die Verletzung der Rechte Dritter. 

Status-und Funktionsbeschreibungen in der Ausschreibung und dem Antragsformular gelten jeweils in männlicher und weiblicher Form.

Einzelheiten zur Preisverleihung sowie zu der Festveranstaltung werden auf den Internetseiten des Vereins Weimarer Dreieck e.V. und der Stadt Weimar zu nicht kommerziellen Zwecken veröffentlicht.

Mit freundlichen Grüßen

Dieter Hackmann
Vorsitzender
 

Anschrift:
Weimarer Dreieck e.V.
Postfach 2520
99406 Weimar

Weiterführende Links:

Statut für die Auszeichnung mit dem Weimarer Dreieck Preis (PDF Dokument)
► Online-Antragsformular und weitere Informationen unter http://weimarer-dreieck.org/termine-2016/
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Landesregierung

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zur Arbeit der nordrhein-westfälischen Landesregierung haben, Sie sich für bestimmte Themen interessieren oder Informationsmaterial suchen, dann sind Sie genau richtig bei Nordrhein-Westfalen direkt, dem ServiceCenter der Landesregierung!

Erreichbarkeit

Kontakt

Pressestelle

Pressestelle des Ministers für Bundes- und Europa- angelegenheiten, Internationales und Medien

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

25 Jahre

Gute Nachbarschaft

Eventkalender für das Jubiläumsjahr

Am 17. Juni 2016 jährt sich die Unterzeichnung des „Vertrages zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit“ zum 25. Mal. Das ganze Jahr werden Veranstaltungen und Projekte aus Politik und Zivilgesellschaft Gelegenheit geben, die vergangenen 25 Jahre gemeinsam zu würdigen. Im Jubiläumsjahr geht es insbesondere darum, die gelebte Vielfalt zwischen den Gesellschaften unserer beiden Länder sichtbar zu machen.

Nutzen Sie deshalb bitte den Eventkalender für das Jubiläumsjahr: 

www.25pl.de

Sie können dort Ihre Veranstaltungen und Projekte mit Polenbezug selber eintragen.