»Von Kuzorra bis Özil»

Termine

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Bild des Benutzers Anja Yilmaz
Gespeichert von Anja Yilmaz am 16. August 2016

»Von Kuzorra bis Özil» (19.09.2016)

Ausstellungseröffnung

wann:
19. September 2016 bis 10. Oktober 2016
wo:
NRW-Landesvertretung, Hiroshimastraße 12-16, 10785 Berlin
uhr:
19:00
 

FC Polonia Bottrop, SC Croatia Mülheim, FC Marokko Herne, Türkspor Dortmund 2000…

Das Ruhrgebiet steht für Migration – und Fußball. Vor allem polnische und türkische Zuwanderer und ihre Nachkommen haben den Ballsport im Revier geprägt. Idealtypisch dafür stehen Ernst Kuzorra und Mesut Özil, der eine Sohn masurischer, der andere türkischer Einwanderer. Beide sind in Gelsenkirchen geboren, standen bei Schalke 04 auf dem Platz und wurden zu Schlüsselspielern der deutschen Nationalmannschaft.
Jetzt sind sie Namensgeber einer Ausstellung, die die Landesvertretung NRW in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) vom 19. September bis 10.Oktober 2016 in Berlin präsentiert.

»Von Kuzorra bis Özil« richtet am Beispiel von Kickern aus Amateur- und Profiligen einen erfrischenden Blick auf die Geschichte und den Alltag von Fußball und Migration im Ruhrgebiet.

Eröffnet wird die Ausstellung vom Bevollmächtigten des Landes NRW beim Bund, Volker Meier, zusammen mit dem Ausstellungsmacher Dietmar Osses, Museumsleiter des LWL-Industriemuseums Zeche Hannover in Bochum.

Dazu als zusätzlicher Live-Höhepunkt Ex-Nationalspieler Gerald Asamoah im Gespräch!

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information