Europa erlesen (26.09.2016)

Termine

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Bild des Benutzers Anja Yilmaz
Gespeichert von Anja Yilmaz am 20. September 2016
Europa erlesen

Europa erlesen (26.09.2016)

DIE TÜRKISCHE BUCHMESSE RUHR

wann:
26. September 2016
wo:
NRW-Landesvertretung, Hiroshimastraße 12-16, 10785 Berlin
uhr:
18:00
 

Auch die Landesvertretung in Berlin feiert 70 Jahre NRW und wir stellen an diesem Abend ein Projekt vor, dass die nordrheinwestfälische Vielfalt hervorragend repräsentiert: die Türkische Buchmesse Ruhr.
Erzählungen, Lyrik, Satire, politische Gespräche, Buchpremieren, eine Dokumentarfilm-Premiere, ein Theaterstück und zahlreiche begleitende Aktionen verdeutlichten diese Vielfalt 2016 bereits zum 11. Mal.
Die Buchmesse steht für gelebte Kultur im Ruhrgebiet und interdisziplinären Weitblick, aber auch für regionale und internationale Vernetzung – und damit ist sie wie geschaffen, um Thema in unserer erfolgreichen
Veranstaltungsreihe „Europa erlesen“ zu sein. Fikret Günes, der Organisator der Messe, und der Autor Hakan Günday werden im Gespräch mit Michael Serrer, dem Leiter des Literaturbüros NRW, über die Notwendigkeit
sprechen, türkische Kunst und Kultur im Lebensraum Ruhrgebiet erfahrbar zu machen.

Darüber hinaus gibt es auch eine Kostprobe junger türkischer Literatur: Für seine öffentlichen Debatten und seinen radikalen Schreibstil wird Hakan Günday in der Türkei bereits seit einigen Jahren als Kultautor gefeiert.
In seinem neuen Roman „Flucht“ erzählt er die Geschichte von Gazâ, einem professionellen Schleuser, der selbst zur Flucht gezwungen wird und nicht imstande ist, seine traumatischen Erfahrungen zu verarbeiten.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information