Medienland NRW: AV-Gründerzentrum vergibt 14 Stipendien

Bild des Benutzers System
Gespeichert von System am 1. Oktober 2010
1. Oktober 2010

Start der neuen Bewerbungsphase: AV-Gründerzentrum NRW vergibt für 2011 14 Stipendien aus Landesmitteln an junge Unternehmertalente im Medienland Nordrhein-Westfalen

Auch für das kommende Jahr vergibt das AV-Gründerzentrum zehn Sti­pendien an Unternehmen aus dem Kernbereich Film- und Fernsehpro­duktion sowie vier Stipendien an Start-Ups aus den Segmenten Neue Medien und Games.

Die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien teilt mit:

Auch für das kommende Jahr vergibt das AV-Gründerzentrum zehn Sti­pendien an Unternehmen aus dem Kernbereich Film- und Fernsehpro­duktion sowie vier Stipendien an Start-Ups aus den Segmenten Neue Medien und Games. Bewerbungen für die 14 Stipendienplätze können in der Zeit vom 1. Oktober 2010 bis 26. November 2010 eingereicht werden. Eine fachkundige Jury wird im Dezember über die Stipendien­vergabe entscheiden.

NRW-Medienstaatssekretär Marc Jan Eumann: Mit dem Stipendienpro­gramm des AV-Gründerzentrums will die Landesregierung gezielt junge Kreative fördern. Unternehmerisches Know-how ist für nachhaltigen Er­folg in der Medienbranche genauso wichtig wie spannende Ideen. Der Medienstandort Nordrhein-Westfalen bietet jungen Unternehmen die besten Chancen. Ich lade alle jungen Medienunternehmerinnen und -unternehmer herzlich ein, sich um ein Stipendium zu bewerben.

Die Bewerbung um ein Stipendium ist eine Entscheidung für die unter­nehmerische Zukunft. Die ausgewählten Gründerunternehmen erhalten neben einer finanziellen Unterstützung in Höhe von 10.000 Euro ein umfangreiches Beratungs- und Coaching-Programm. Dieses beinhaltet zum Einen Workshops, die mit den wirtschaftlichen, rechtlichen und be­rufsethischen Aspekten der Branche vertraut machen, zum Anderen erhalten die Stipendiaten ein individuelles Intensiv-Coaching. Nach Ab­lauf des Stipendienjahres steht das AV-Gründerzentrum NRW ihren Sti­pendiaten als Ratgeber in ihrer unternehmerischen Festigungsphase zur Seite.

Interessenten erhalten bei der Informationsveranstaltung am 12. Okto­ber 2010 um 16.00 Uhr im AV-Gründerzentrum NRW alle wichtigen In­formationen zum Bewerbungsverfahren und den Inhalten des Stipen­diatenprogramms.

Für den Jubiläumsjahrgang im fünften Jahr des Bestehens des AV-Gründerzentrum NRW kündigt Geschäftsführer Horst Schröder einige Neuerungen an: „Im nächsten Jahr werden wir den Förderbereich Games weiter ausbauen. Darüber hinaus wird das Thema Kindermedien als neuer Schwerpunkt in das Programm aufgenommen.“

Die Bewerbungsunterlagen stehen ab sofort unter www.av-gruenderzentrum.de bereit.

Über das AV-Gründerzentrum NRW:

Die AV-Gründerzentrum NRW GmbH nahm ihre Tätigkeit im Mai 2006 in Köln-Mülheim auf. Die Förderung des AV-Gründerzentrum NRW richtet sich an Existenzgründerinnen und Existenzgründer, die sich in Nord­rhein-Westfalen im vielfältigen Bereich der audio-visuellen Medien an­siedeln wollen.

Bis Ende 2008 stellte das AV-Gründerzentrum NRW jährlich zehn Sti­pendien im Bereich audio-visuelle Medien zur Verfügung, 2011 werden zum dritten Mal vierzehn Stipendien vergeben.

Gesellschafter der AV-Gründerzentrum NRW GmbH sind die Stadt Köln, die Filmstiftung NRW, das Adolf Grimme Institut, die Magic Media Com­pany TV-Produktionsgesellschaft und die IHK Köln. Das AV-Gründer­zentrum NRW wird gefördert durch die Landesregierung NRW, die Film­stiftung NRW, die Landesanstalt für Medien NRW (LfM), die Stadt Köln und die VFF, Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzen­ten mbH. Bisher wurden 58 Gründer-Unternehmen gefördert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.av-gruenderzentrum.de

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Telefon 0211 837-1399.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Staatskanzlei

Ansprechpartner

Kontakt

Pressestelle

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information