Neuer Wettbewerb im Polen-Nordrhein-Westfalen-Jahr

Bild des Benutzers System
Gespeichert von System am 20. Januar 2012
20. Januar 2012

Neuer Wettbewerb im Polen-Nordrhein-Westfalen-Jahr

Im Rahmen des Polen-Nordrhein-Westfalen-Jahres 2011/2012 wird auch in diesem Jahr ein Wettbewerb zum bürgerschaftlichen Engagement durchgeführt. Bereits 2011 konnten 24 Gewinner, deren innovative und zukunftweisende Projekte ein Vorbild für weitere Aktivitäten darstellten, durch die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Dr. Angelica Schwall-Düren, ausgezeichnet werden.

Die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien teilt mit:

Im Rahmen des Polen-Nordrhein-Westfalen-Jahres 2011/2012 wird auch in diesem Jahr ein Wettbewerb zum bürgerschaftlichen Engagement durchgeführt. Bereits 2011 konnten 24 Gewinner, deren innovative und zukunftweisende Projekte ein Vorbild für weitere Aktivitäten darstellten, durch die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Dr. Angelica Schwall-Düren, ausgezeichnet werden.

An diesen Erfolg soll der neue Wettbewerb 2012 anknüpfen. Auch dieses Mal werden Initiativen und Institutionen, Schulen, Vereine und Kommunen gesucht, die sich engagiert für die Pflege der deutsch-polnischen Beziehungen einsetzen. Für eine Förderung kommen Projekte in Frage, die von Antragsstellern aus Nordrhein-Westfalen vorgelegt werden und über einen polnischen Partner verfügen und/oder in Nordrhein-Westfalen und in Polen durchgeführt werden. Die Projekte können auf unterschiedlichen Gebieten angesiedelt sein. Beispiele sind: Bildung, Kinder- und Jugendarbeit, gesellschaftliche Integration und Soziales, Projekte, die Generationen verbinden, Projekte, die dem Europa-Gedanken in besonderer Weise Rechnung tragen, kulturelle Begegnungen sowie Projekte zur Nutzung und unter Einbeziehung neuer Medien.

Die Bewerbungsfrist für die Teilnahme an dem Wettbewerb läuft bis zum 29. Februar 2012. Die Bewerbungsunterlagen können auf der Internetseite www.polen-nrw-jahr.nrw.de heruntergeladen werden.

Bei Fragen zu dem Wettbewerb, wenden Sie sich bitte an Karin Grün, Telefon 0211/837 1472, E-Mail: karin.gruen@stk.nrw.de

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Landesregierung

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zur Arbeit der nordrhein-westfälischen Landesregierung haben, Sie sich für bestimmte Themen interessieren oder Informationsmaterial suchen, dann sind Sie genau richtig bei Nordrhein-Westfalen direkt, dem ServiceCenter der Landesregierung!

Erreichbarkeit

Kontakt

Pressestelle

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information