mekonet erhält Comenius-Auszeichnung für Medienbildungsprojekt

Bild des Benutzers System
Gespeichert von System am 27. Juni 2011
27. Juni 2011

mekonet erhält Comenius-Auszeichnung für Medienbildungsprojekt

Das von der Landesregierung und der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) initiierte und vom Grimme-Institut ausgeführte Medienkompetenz­netzwerk NRW – mekonet – hat die Comenius-EduMedia-Auszeichnung der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. (GPI) erhalten. mekonet wurde der ‚Comenius-Siegel’ in der Kategorie ‚Allgemeine Multimediaprodukte’ verliehen.

Die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien teilt mit:

Das von der Landesregierung und der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) initiierte und vom Grimme-Institut ausgeführte Medienkompetenz­netzwerk NRW – mekonet – hat die Comenius-EduMedia-Auszeichnung der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. (GPI) erhalten. mekonet wurde der ‚Comenius-Siegel’ in der Kategorie ‚Allgemeine Multimediaprodukte’ verliehen.

Das Projekt mekonet berät und informiert Multiplikatoren und Interes­sierte bei der Förderung von Medienkompetenz, veröffentlicht regel­mäßig Dossiers, Broschüren und Nachrichten aus der Medienbildung und veranstaltet Fachtagungen und Seminare in Nordrhein-Westfalen. In der Begründung für die jetzige Auszeichnung wird vor allem der „Grundbaukasten Medienkompetenz“ mit zahlreichen redaktionell aus­gewählten Materialien gewürdigt (www.mekonet.de/grundbaukasten).

Medienministerin Dr. Angelica Schwall-Düren: „Die besondere Aner­kennung durch das Comenius-Siegel ist ein guter Ansporn, das Projekt, das inzwischen vom Grimme-Institut getragen wird, in der gewohnten Qualität fortzuführen und auch weiterhin finanziell zu unterstützen.“

Die Gesellschaft für Pädagogik und Information vergibt die Comenius Auszeichnungen für DVDs, CD-ROMs und Internetportale. Eine inter­national besetzte Fachjury mit Medienexperten entscheidet auf der Grundlage herstellerneutraler Qualitätskriterien. In diesem Jahr hatten sich 140 Verlage und Einrichtungen mit rund 200 Einreichungen be­worben.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Telefon 0211 837-1399.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Landesregierung

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zur Arbeit der nordrhein-westfälischen Landesregierung haben, Sie sich für bestimmte Themen interessieren oder Informationsmaterial suchen, dann sind Sie genau richtig bei Nordrhein-Westfalen direkt, dem ServiceCenter der Landesregierung!

Erreichbarkeit

Kontakt

Pressestelle

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information