Neues Internetportal zu Jobperspektiven im Medienbereich

Bild des Benutzers System
Gespeichert von System am 22. Juni 2012
22. Juni 2012

Medienkarriere.nrw: Ministerin Schwall-Düren schaltet neues Internetportal zu Jobperspektiven im Medienbereich frei

Unter dem Motto „Wo sind die Medienmacher von morgen?“ findet an diesem Wochenende das sechste Medienfest.NRW im MediaPark Köln statt. Dort informieren Hochschulen, Unternehmen, Bildungsträger und Beratungsstellen junge Erwachsene und Weiterbildungsinteressierte über Qualifizierungsmöglichkeiten, berufliche Perspektiven und Berufsbilder in der nordrhein-westfälischen Medienbranche.

Die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien teilt mit:

Unter dem Motto „Wo sind die Medienmacher von morgen?“ findet an diesem Wochenende das sechste Medienfest.NRW im MediaPark Köln statt. Dort informieren Hochschulen, Unternehmen, Bildungsträger und Beratungsstellen junge Erwachsene und Weiterbildungsinteressierte über Qualifizierungsmöglichkeiten, berufliche Perspektiven und Berufsbilder in der nordrhein-westfälischen Medienbranche.

Parallel dazu hat Medienministerin Dr. Angelica Schwall-Düren das neue Internetportal www.Medienkarriere.nrw.de freigeschaltet.

Medienkarriere.NRW.de bietet:

  • News, Veranstaltungstipps und Hintergrundinformationen rund um Karrierechancen am Medienstandort NRW.
  • Tipps zu Berufseinstieg, Existenzgründung, Networking und Karriere in der NRW-Medienbranche.
  • Erfahrungsberichte von Medienprofis aus erster Hand.
  • Detaillierte Profile der rund 200 medienspezifischen Studiengänge in NRW.
  • Informationen zu Ausbildungsberufen und Weiterbildungsgängen.

Ministerin Schwall-Düren: „Ob App-Entwicklung, Game-Design oder Medienmanagement: Die Aussichten für eine Karriere in einem der 52.000 Unternehmen der NRW-Medienbranche sind gut, ganz gleich ob im renommierten Medienkonzern oder hoffnungsvollen Startup. Fachkräfte sind hier in NRW gesucht und gefragt. Gerade die Digitalisierung bietet neue, reizvolle Jobperspektiven und Karrierechancen sowohl mit Berufsausbildung als auch mit Studium. Das neue Internetportal Medienkarriere.nrw.de will Anlaufstelle sein für alle, die sich für eine Karriere in der Medienbranche interessieren.“

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Telefon 0211 837-1399.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Landesregierung

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zur Arbeit der nordrhein-westfälischen Landesregierung haben, Sie sich für bestimmte Themen interessieren oder Informationsmaterial suchen, dann sind Sie genau richtig bei Nordrhein-Westfalen direkt, dem ServiceCenter der Landesregierung!

Erreichbarkeit

Kontakt

Pressestelle

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information