Medienforum.NRW mit neuem Kongresskonzept

Bild des Benutzers System
Gespeichert von System am 16. November 2012
16. November 2012

Medienforum.NRW mit neuem Kongresskonzept – Festival Großes Fernsehen wird fortgesetzt – Medienfest.NRW wird um den Schwerpunkt Internetstadt Köln erweitert / Termine stehen fest

Die 25. Ausgabe des Medienforum.NRW wird weitreichende Verände­rungen mit sich bringen. Das Kongressprogramm konzentriert sich auf einen Tag. Termin dafür ist der 6. Juni 2013. Am Vorabend des Kon­gresses werden 25 Jahre Medienforum.NRW in einer Abendveranstal­tung gefeiert.

Die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien teilt mit:

Die 25. Ausgabe des Medienforum.NRW wird weitreichende Verände­rungen mit sich bringen. Das Kongressprogramm konzentriert sich auf einen Tag. Termin dafür ist der 6. Juni 2013. Am Vorabend des Kon­gresses werden 25 Jahre Medienforum.NRW in einer Abendveranstal­tung gefeiert.

„Zum 25jährigen Jubiläum des Medienforum.NRW wollen wir den Kon­gress thematisch vertiefen und stärker fokussieren“, so Dr. Marc Jan Eumann, Staatssekretär bei der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen. „Die starke Auf­stellung und internationale Ausrichtung, die wir in den vergangenen Jah­ren beim Medienforum.NRW erreicht haben, ist dafür eine ausgezeich­nete Basis. Über die künftige Organisationsstruktur sind wir mit allen Partnern im Gespräch.“

Für das Medienforum.NRW werden das Land Nordrhein-Westfalen, die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) und die Stadt Köln ihre bisherige Kooperation weiterführen. Dr. Jürgen Brautmeier, Direktor der LfM: „Wir freuen uns darauf, auch die erfolgreichen Veranstaltungen Festival Großes Fernsehen (28. Februar – 3. März) und Medien­fest.NRW (22. – 23. Juni) in der bewährten Konstellation fortsetzen zu können. Das Festival Großes Fernsehen präsentiert herausragende TV-Produktionen aus dem In- und Ausland und hat sich so zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt.“

Alle drei Veranstaltungen werden wie bislang in Köln stattfinden. Jürgen Roters, Oberbürgermeister der Stadt Köln: „Starke Medienveranstaltun­gen wie das Medienforum.NRW, das Festival Großes Fernsehen und auch das Medienfest.NRW geben dem Medienstandort Köln sein be­sonderes Profil. Wir wollen gerade das Medienfest.NRW nutzen, um die Internetstadt Köln dem Mediennachwuchs nahe zu bringen.“

Das Medienforum.NRW findet seit 1987 statt und gehört zu den renom­miertesten Medienveranstaltungen in Deutschland und Europa.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Telefon 0211 837-1399.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Landesregierung

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zur Arbeit der nordrhein-westfälischen Landesregierung haben, Sie sich für bestimmte Themen interessieren oder Informationsmaterial suchen, dann sind Sie genau richtig bei Nordrhein-Westfalen direkt, dem ServiceCenter der Landesregierung!

Erreichbarkeit

Kontakt

Pressestelle

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information