Fotowettbewerb Eurovisions 2012: Ministerin Schwall-Düren zeichnet Preisträgerinnen und Preisträger aus

Bild des Benutzers System
Gespeichert von System am 11. Januar 2013
11. Januar 2013

Fotowettbewerb Eurovisions 2012: Ministerin Schwall-Düren zeichnet Preisträgerinnen und Preisträger aus

Europa- und Medienministerin Dr. Angelica Schwall-Düren hat die Preisträgerinnen und Preisträger des Schülerfotowettbewerbs „Euro­Visions 2012“ ausgezeichnet. Unter dem Motto „Europa: Damals – Heute - Morgen“ waren alle Schülerinnen und Schüler der Sekundar­stufen I und II in Nordrhein-Westfalen aufgerufen, sich zu beteiligen.

Die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien teilt mit:

Europa- und Medienministerin Dr. Angelica Schwall-Düren hat die Preisträgerinnen und Preisträger des Schülerfotowettbewerbs „Euro­Visions 2012“ ausgezeichnet. Unter dem Motto „Europa: Damals – Heute - Morgen“ waren alle Schülerinnen und Schüler der Sekundar­stufen I und II in Nordrhein-Westfalen aufgerufen, sich zu beteiligen. 2012 fand der Wettbewerb bereits zum siebten Mal statt und hat so viele junge Menschen wie nie zuvor zum Mitmachen animiert: 80 Schulen aus 45 Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen waren dabei. 405 Beiträge wurden insgesamt eingereicht. Gegenüber den Vorjahren konnten die Schülerinnen und Schüler 2012 erstmals neben Foto­arbeiten auch Kurzfilmbeiträge einreichen.

Ministerin Schwall-Düren: „Fantasievoll, kreativ und durchaus auch kritisch haben sich die Jugendlichen mit dem Thema Europa auseinan­dergesetzt. Ich freue mich sehr über die vielen Einsendungen, die ein­drucksvoll beweisen, welchen Stellenwert Europa für junge Menschen einnimmt.“

Die Preisträgerinnen und Preisträger beim Schülerfotowettbewerb „EuroVisions 2012“:

Sekundarstufe I:

1. Platz (1.000 Euro) “Symbolic Delivery”
Karen Schütz, Marie Gerhards,
Heinrich Böll Gymnasium Troisdorf

2. Platz (750 Euro) „Europa“
David Ritz, Mona Klümper,
Bischöfliche Maria-Montessori-Gesamtschule Krefeld

3. Platz (500 Euro) „EU-Baum“
Marcel Thielen, Benjamin Rudzki, Maurice Brock, Can Karabulut, Marc Rohn, Jasper Köster
Bertha von Suttner Gymnasium Oberhausen

Sekundarstufe II

1. Platz (1.000 Euro) „Bröckelt Europa?“
Naomi Rothkamp
Adolf Kolping Berufskolleg Kerpen-Horrem

2. Platz (750 Euro) „Gemeinsam mehr erreichen“
Jenny Wecker
Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg Duisburg

3. Platz (500 Euro)
„Jetzt Hände reichen, für eine gemeinsame Zukunft“
Sira Cordes, Tabea Musolff
Marienschule Münster

Sonderpreis Kurzfilm (1000 Euro)

„Gemeinschaft Europa“
Carmen Gerwers (Sek II)
Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg Duisburg

Anerkennung Kurzfilm (300 Euro)

für eine besonders gute Leistung einer 8. Klasse

„Unser Europa“
Enna Wormstädt (Sek I)
Diara van Lessen (Sek I)
Carlotta Hensel (Sek I)
Friedrich-Ebert-Gymnasium Bonn

Hinweis: Fotos von den Preisträgerinnen und Preisträgern können Sie ab ca. 17.00 Uhr unter www.mbem.nrw.de im Bereich Presse/Bildarchiv abrufen.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Telefon 0211 837-1399.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Staatskanzlei

Ansprechpartner

Kontakt

Pressestelle

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information