NRW-Fest 2017

Bild des Benutzers Arno Bauermeister
Gespeichert von Arno Bauermeister am 6. September 2017
Video
5. September 2017

Drei Bands, 2000 Gäste und ein langes #NRWFest2017 in der Botschaft des Westens

Ministerpräsident Armin Laschet und der stellvertretende Ministerpräsident Joachim Stamp begrüßten am Dienstagabend über 2.000 Gäste zum traditionellen NRW-Sommerfest in der Landesvertretung in Berlin.

1 Bewertung
 

Das #NRWFest2017 läutete im Kalender des politischen Berlin die heiße Phase des Bundestagswahlkampfs ein. Und so fanden sich in der „Botschaft des Westens“ rund 2.000 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Sport und Medien ein, um sich auszutauschen und Kontakte zu vertiefen. Ministerpräsident Armin Laschet eröffnete zum ersten Mal als Gastgeber das NRW-Fest in der Hauptstadt.

Unter seiner Leitung war die Landesregierung zuvor vollzählig zu ihrer ersten auswärtigen Kabinettsitzung in der Landesvertretung zusammengekommen. Mit Dr. Mark Speich stellte der Ministerpräsident den neuen Chef des Hauses vor, der im Rang eines Staatssekretärs das Land NRW auch beim Bund vertritt. „Dass wir nun dauerhaft einen Staatssekretär in Berlin haben, ist ein klares Zeichen: Wir wollen und werden als bevölkerungs­reichstes und wirtschaftlich stärkstes Bundesland öfter als bisher auch im Bund mitreden.“

Auch der Minister für Bundesangelegenheiten, Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, freute sich über einen rundum gelungenen Empfang an einem der letzten schönen Spätsommerabende an der Spree.

Als bekennende Landeskinder vertraten Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) und Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) die Bundesregierung und vertieften sich gern in Gespräche mit zahlreichen Repräsentanten der Wirtschaft und Wissenschaft, mit Bundestagsangeordneten, Botschaftern, Gesandten und mit prominenten Kultur- und Medienschaffenden.

Die Band Combo Combo stimmte auf das Feste in, die Jazz Rock Pop Band des Landespolizeiorchesters befeuerte die ohnehin gute Laune, während zu späterer Stunde die Kölsche Band Kasalla die Bühne auch für Sprachfremde jenseits des rheinischen Slangs rockte.

Ebenso mitreißende – die gute Küche an den vielfältigen Buffetstrecken: Köstlichstes vom Grill, rustikale Brote, Rheinische Reibekuchen, Flammkuchen und Kölscher Croque Monsieur fanden sich in aller Munde – und natürlich Currywurst aus Bochum. Beschwingt und knapp trockenen Fußes verließen die letzten Gäste ihre „Botschaft des Westens“ in den frühen Morgenstunden.

Auf bald wieder – und danke, dass Sie da waren!

Impressionen des NRW-Festes sehen Sie hier.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Landesregierung

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zur Arbeit der nordrhein-westfälischen Landesregierung haben, Sie sich für bestimmte Themen interessieren oder Informationsmaterial suchen, dann sind Sie genau richtig bei Nordrhein-Westfalen direkt, dem ServiceCenter der Landesregierung!

Erreichbarkeit

Kontakt

Pressestelle

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information