Minister Lersch-Mense beim 4. Deutsch-Afrikanischen Wirtschaftsforum NRW

Bild des Benutzers Robin Teller
Gespeichert von Robin Teller am 24. Februar 2016
4. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW
23. Februar 2016

Minister Lersch-Mense beim 4. Deutsch-Afrikanischen Wirtschaftsforum NRW

Export- und Investitionspotenziale für deutsche Unternehmen

Das 4. Deutsch-Afrikanische Wirtschaftsforum NRW fand dieses Jahr erneut in Dortmund statt. Ergänzend zur Förderung durch die Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen hat Ministerpräsidentin Hannelore Kraft wieder die Schirmherrschaft übernommen. Minister Lersch-Mense lobte in seiner Eröffnungsrede das wirtschaftliches Engagement deutscher Unternehmen in Afrika.

2 Bewertungen
 

Auf dem Bild (v. l.n.r.):

  • Wulf-Christian Ehrich, stellv. IHK-Hauptgeschäftsführer und Leiter Bereich International der IHK zu Dortmund
  • Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund
  • I.E. Akua Sena Dansua, Botschafterin der Republik Ghana in Deutschland
  • Klaus Wegener, Präsident der Auslandsgesellschaft NRW e.V.
  • Franz-Josef Lersch-Mense, Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien und Chef der Staatskanzlei
  • Prof. Dr. Robert Kappel, President Emeritus & Senior Researcher, GIGA-Institut Hamburg

 

 

Die Auslandsgesellschaft NRW und die Industrie- und Handelskammern in NRW als Veranstalter nahmen in diesem Jahr folgende Branchen in den Fokus: Infrastruktur und Bauwirtschaft, Erneuerbare Energien, Umwelttechnik und Wasserwirtschaft, Gesundheit und Medizintechnik sowie Maschinen für Ernährung und Landwirtschaft. Vorrangig ging es bei der Veranstaltung in den Räumen der IHK zu Dortmund um Marktinformationen zu Subsahara-Afrika. Im Themenblock „Erneuerbare Energien, Umwelttechnik und Wasserwirtschaft“ stand darüber hinaus auch Nordafrika im Mittelpunkt.

Für die nordrhein-westfälischen und deutschen Unternehmern wurden vor Ort die aktuellen Perspektiven des Wachstumsmarkts Afrika dargestell, denn die andauernd überdurchschnittlichen Wachstumsraten des afrikanischen Marktes verdienen durchaus unternehmerische Beachtung. Das Wirtschaftsministerium NRW mit NRW.International, das Kammernetzwerk der Industrie- und Handelskammern NRW, der afrikanischen Auslandshandelskammern (AHKs) sowie des Deutschen Industrie- und Handelstags (DIHK) und der Afrika-Verein der Deutschen Wirtschaft e.V. waren erneut Organisationspartner.

Wirtschaftliches Auslandsengagement in Afrika bedeutet dabei zugleich positive Entwicklung vor Ort, denn nur durch die starke Verzahnung von Entwicklungszusammenarbeit und Außenwirtschaft kommt es zu tragfähigen und nachhaltigen Zukunftspartnerschaften, aus denen alle Akteure auf beiden Seiten einen effektiven Nutzen ziehen können. 

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung der Auslandsgesellschaft NRW sowie im Artikel auf der Seite von AFRICA live – dem Magazin für Nachrichten aus und über Afrika.

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Landesregierung

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zur Arbeit der nordrhein-westfälischen Landesregierung haben, Sie sich für bestimmte Themen interessieren oder Informationsmaterial suchen, dann sind Sie genau richtig bei Nordrhein-Westfalen direkt, dem ServiceCenter der Landesregierung!

Erreichbarkeit

Kontakt

Pressestelle

Pressestelle des Ministers für Bundes- und Europa- angelegenheiten, Internationales und Medien

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information