Europaminister Lersch-Mense beim Europäischen Jugendparlament

Bild des Benutzers Robin Teller
Gespeichert von Robin Teller am 23. März 2016
Europäisches Jugendparlament März 2016

Europaminister Lersch-Mense eröffnet Sitzung des Europäischen Jugendparlaments

Franz-Josef Lersch-Mense als Schirmherr

NRW-Europaminister Franz-Josef Lersch-Mense hat als Schirmherr die Regionale Auswahlsitzung des Europäischen Jugendparlaments in Düren eröffnet. "Die Jugend braucht Europa, genauso wie Europa die Jugend braucht", so Franz-Josef Mense zur Übernahme der Schirmherrschaft.

1 Bewertung
 

Europaminister Lersch-Mense

NRW-Europaminister Franz-Josef Lersch-Mense hat als Schirmherr die Regionale Auswahlsitzung des Europäischen Jugendparlaments in Düren eröffnet. "Die Jugend braucht Europa, genauso wie Europa die Jugend braucht", so Franz-Josef Mense zur Übernahme der Schirmherrschaft.

Das Europäische Jugendparlament in Deutschland e.V. richtet 2016 im Rahmen seines Nationalen Auswahlprozesses bereits zum vierten Mal in Folge Regionale Auswahlsitzungen aus. Die Regionale Auswahlsitzung für Mitteldeutschland hat vom 3. bis zum 6. März im rheinländischen Düren stattgefunden. Im Gymnasium am Wirteltor wurde darüber diskutiert, wo die Aufgaben der Europäischen Union in einer globalisierten und konflikterfüllten Welt im Bereich der Nachhaltigkeits- und Energiepolitik liegen.
 

 

Vor über 160 Delegierten hob der Europaminister in seiner Rede die Bedeutung eines gemeinsamen Europas in turbulenten Zeiten hervor. In seinem Grußwort betonte er, wie wichtig es sei, dass gerade jetzt nicht weniger, sondern mehr Europa gebraucht würde und dass nationale Egoismen gemeinschaftliche Lösungen nicht verhindern dürften. Anschließend lobte Minister Lersch-Mense das Europäische Jugendparlament für dessen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Europäischen Idee.

Weitere Informationen zur Regionalen Auswahlsitzung: www.eyp.de/aktuelles/ras-dueren-2016
 

 

 

Die Organisation EJP

(Kurzdarstellung aus http://www.eyp.de/ueber-uns/europaeisches-jugendparlament/:) 

Das Europäische Jugendparlament in Deutschland e.V. (EJP) ist einer von 39 nationalen Vereinen des European Youth Parliament (EYP), unserem europäischen Dachverband. Seit 1990 bieten wir Jugendlichen zwischen 16 und 22 Jahren eine Plattform, um ihre Meinungen zu europapolitischen Themen zu äußern. Unser gemeinnütziger, überparteilicher und unabhängiger Verein führt die Bürgerinnen und Bürger von Morgen zusammen. Hier haben sie die Möglichkeit, ihre Vorstellungen von der Gegenwart und Zukunft ihres Kontinents auszutauschen.

Das Europäische Jugendparlament wird ehrenamtlich von Schülerinnen, Schülern und Studierenden getragen und hat kein politisches Mandat. Vielmehr wollen wir mit unserer politischen Bildungsarbeit die Zukunft Europas positiv beeinflussen. Wir machen auf unseren Veranstaltungen Europa für mehrere hundert Jugendliche pro Jahr erlebbar und wollen so zur Völkerverständigung beitragen. So fördern wir das individuelle Potential unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer, indem wir ihnen die Chance bieten, sich in anregender Atmosphäre auszutauschen, sich herauszufordern und weiterzuentwickeln.

Weitere Informationen auf www.eyp.de

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Landesregierung

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zur Arbeit der nordrhein-westfälischen Landesregierung haben, Sie sich für bestimmte Themen interessieren oder Informationsmaterial suchen, dann sind Sie genau richtig bei Nordrhein-Westfalen direkt, dem ServiceCenter der Landesregierung!

Erreichbarkeit

Kontakt

Pressestelle

Pressestelle des Ministers für Bundes- und Europa- angelegenheiten, Internationales und Medien

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information