Palästinensische Gebiete

Bild des Benutzers System
Gespeichert von System am 2. Dezember 2014

Palästinensische Gebiete

Kooperationen in verschiedenen Bereichen

1 Bewertung
 

Nordrhein-Westfalen befürwortet die Entwicklung demokratischer und rechtsstaatlicher Strukturen in den Palästinensischen Gebieten. Darüber hinaus will Nordrhein-Westfalen einen Beitrag dazu leisten, die konkrete Lebenssituation der Menschen in den Palästinensischen Gebieten zu verbessern. Nur wenn die Menschen eine Zukunftsperspektive haben, kann Frieden erreicht und ein lebensfähiger palästinensischer Staat aufgebaut werden.

Der Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien und Chef der Staatskanzlei unterstützt das Projekt „Verbesserung des Zugangs zu psychotherapeutischen Gesundheitsleistungen für traumatisierte Kinder und Frauen in den betroffenen Gemeinden des Gazastreifens“ der Friedrich-Ebert-Stiftung und der zivilgesellschaftlichen palästinensischen Organisation „Gaza Community Mental Health Programme“.
 
Ferner unterstützt der Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien und Chef der Staatskanzlei das Musikförderprogramm der palästinensischen Organisation Al-Kamandjati und des Goethe Instituts. Durch dieses Projekt sollen palästinensische Kinder eine Alternative zu ihrem von Gewalt geprägten Alltag erhalten und ihre Kreativität gefördert werden. Zudem wirkt das Programm präventiv und beugt einer Radikalisierung und einem Abdriften in extremistische Kreise vor.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Staatskanzlei

Ansprechpartner

Kontakt

Pressestelle

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information