Lachen und Lernen auf höchstem Niveau

Bild des Benutzers Anja Yilmaz
Gespeichert von Anja Yilmaz am 7. Dezember 2016
Der Rheinländer
2. Dezember 2016

Lachen und Lernen auf höchstem Niveau

Humorvoller Blick auf das Rheinland, die Preussen und den Rhein

Ein satirischer Abend mit Martin Stankowski und Rainer Pause

bislang nicht bewertet
 

Die NRW-Vertretung in Berlin war die ideale Bühne des Kabarettprogramms „Der Rheinländer – das Land, die Preußen und der Rhein“. Denn die Nordrhein-Westfalen an der Spree sind gewissermaßen der Vorposten (auch) der Rheinländer in Preußens Kernland: Ein Heimspiel für die Kabarettisten Rainer Pause und Martin Stankowski vor fast 300 Zuschauern.

Und so begaben sich also der Alterspräsident des Heimatvereins Rhenania, Rainer Pause alias Fritz Litzmann, und der Rheinlandhistoriker Dr. Martin Stankowski auf die Spuren der rheinischen Besatzungsmacht Preußen. Was sie fanden, beeindruckten den einen – den Preußen-Versteher Stankowski – mehr als den anderen – den irgendwie ja doch unterlegenen Rheinländer Litzmann. Und das muss so und darf auch gar nicht anders sein, wenn ein kultureller Schlagabtausch dieser Güte das Publikum so mitreißt wie an diesem Abend auf der Berliner Bühne. Lachen und Lernen auf höchstem Niveau.

Pause und Stankowski treten seit mehr als zwei Jahrzehnten zusammen auf. Zur Kabarett-Legende wurde gleich ihre erste Produktion „ Tod im Rheinland“, die 1994 ihre Premiere in einem Bestattungsinstitut erlebte und seitdem durch Kirchen, Totenhallen und ausverkaufte Krematorien tourte. Inzwischen lachen auch sanfte Gemüter über die beiden – zumal die bizarre Geschichte der Preußen im Rheinland und der Rheinländer unter Preußen keinen originelleren Ort zur Aufführung finden konnte als die NRW-Landesvertretung in Berlin. „Wir nehmen es hier in Berlin tagtäglich auf mit dem Preußen-Kern und seinen Ureinwohnern“, sagte der stellvertretende Chef des Hauses, Gerd Sauer, zur Begrüßung: „Hier laufen sich inzwischen so viele Nordrhein-Westfalen über den Weg, dass sie angenehm oft vergessen, von Preußen umzingelt zu sein – auch eine Art Rückeroberung“.

Die „Botschaft des Westens“ feiert in diesen Tagen die Kultwoche Rheinland. Im Jahresverlauf gab es passend zum 70. Landesjubiläum die Kultwochen Westfalen und Ruhrgebiet.
 

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information