Berlinale 2015

Bild des Benutzers chefredakteur
Gespeichert von chefredakteur am 10. Februar 2015
10. Februar 2015

Berlinale-Empfang in der Landesvertretung NRW

Mehr als 1.000 Gäste aus Film, Medien und Politik

Anlässlich der 65. Berlinale folgten mehr als 1.000 Gäste aus Film, Medien und Politik der Einladung des Filmlands Nordrhein-Westfalen in seine Landesvertretung in Berlin. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und die Geschäftsführerin der Filmstiftung Petra Müller freuten sich über 29 NRW-geförderte Filme, die in den offiziellen Reihen der Berlinale gelaufen sind und deren Teams und Stars im Mittelpunkt des Abends standen.

1 Bewertung
 

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft eröffnete den Abend: „Dieser 14. NRW-Empfang zur Berlinale ist ein ganz besonderer: 29 Filme des Berlinale-Programms stammen aus Nordrhein-Westfalen, 17 davon werden in der Vorauswahl für den Lola-Filmpreis gezeigt , und der Düsseldorfer Wim Wenders wird für sein Lebenswerk geehrt. Das Filmland NRW ist also beides: jung, erfahren und gleichermaßen erfolgreich. Unsere Filmbranche bedient das ganze Spektrum und jedes Genre. Sie alle können sich darauf verlassen, dass sich die Landesregierung auch weiter für die Film- und Kreativwirtschaft stark machen wird.“
Ein Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Wim Wenders. Die Berlinale ehrt den in Düsseldorf geborenen Filmemacher in diesem Jahr mit dem Goldenen Ehrenbären und widmet seinem Werk eine Hommage, in deren Rahmen u.a. „Pina – Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren“ (3D) zu sehen sein wird – ein Film, der mit Förderung aus Nordrhein-Westfalen entstanden ist. Mit Wim Wenders verbindet Nordrhein-Westfalen eine enge Zusammenarbeit. Gemeinsam mit der Film- und Medienstiftung NRW, dem Land NRW und der Stadt Düsseldorf wurde 2012 die Wim Wenders Stiftung gegründet, die sich darum kümmert, das filmische, photografische, literarische und künstlerische Lebenswerk von Wim Wenders zusammenzuführen und es so weltweit einer breiten Öffentlichkeit dauerhaft zugänglich zu machen.Seit 2014 vergibt die Filmstiftung gemeinsam mit der Wim Wenders Stiftung das Wim Wenders Stipendium für innovatives Filmschaffen.

Über 1200 Gäste kamen am 08. Februar zum Berlinale Empfang der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen.

„Vom Debüt bis zum Dokumentarfilm, vom Kurzfilm bis zur großen Produktion im Wettbewerb: 29 Filme mit NRW-Beteiligung bei der Berlinale zeigen die gesamte Bandbreite des Filmschaffens in NRW“, so Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW. „Wir wünschen allen Filmen viel Erfolg im Festival und freuen uns auf den Austausch, Gespräche und Diskussionen mit Filmemachern und Produzenten. Besonders gespannt sind wir auf die ‚Drama Series Days‘, in denen die Berlinale sich in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung erstmals für internationale Qualitätsserien öffnet. Wir gratulieren Wim Wenders zum Goldenen Ehrenbären und freuen uns auf den Sommer, wenn wir zum zweiten Mal das Wim Wenders Stipendium vergeben.“
Wie in den vergangen Jahren waren auch die zehn europäischen Shooting Stars 2015 beim NRW-Empfang zu Gast. Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler wurden von der European Film Promotion für die Berlinale ausgewählt. Deutscher Shooting Star ist in diesem Jahr der Krefelder Schauspieler Jannis Niewöhner („Rubinrot“, „Vier Könige“). Neben den Teams der Berlinale-Filme kamen u.a. auch die Filmteams der NRW-Produktionen „Macho Man“, „Sex&Crime“, „Tod den Hippies – Es lebe der Punk“, „Halbe Brüder“, „Saphirblau“, „Die Heimatlosen – Fritz Bauer“, „Gespensterjäger“ sowie der NRW-geförderten Serie „Weinberg“ zum Empfang.
Der Empfang von Landesregierung und Film- und Medienstiftung NRW fand zum 14. Mal statt. Die Deutsche Post DHL und REWE waren als offizielle Partner beteiligt.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Landesregierung

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zur Arbeit der nordrhein-westfälischen Landesregierung haben, Sie sich für bestimmte Themen interessieren oder Informationsmaterial suchen, dann sind Sie genau richtig bei Nordrhein-Westfalen direkt, dem ServiceCenter der Landesregierung!

Erreichbarkeit

Kontakt

Pressestelle

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information