Europaminister Lersch-Mense zeichnet die Gewinner im Schülerfoto- und Kurzfilmwettbewerb „EuroVisions“ aus

Bild des Benutzers Robin Teller
Gespeichert von Robin Teller am 12. Februar 2016
12. Februar 2016

Europaminister Lersch-Mense zeichnet die Gewinner im Schülerfoto- und Kurzfilmwettbewerb „EuroVisions“ aus

Europaminister Franz-Josef Lersch-Mense hat die sieben Gewinnerinnen und Gewinner des Schülerfoto- und Kurzfilmwettbewerbs „EuroVisions 2015“ ausgezeichnet. Unter dem Motto „Europa für Eine Welt“ waren Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II in Nordrhein-Westfalen aufgerufen, sich am Wettbewerb zu beteiligen.

 

Der Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien und Chef der Staatskanzlei teilt mit:
 
Europaminister Franz-Josef Lersch-Mense hat die sieben Gewinnerinnen und Gewinner des Schülerfoto- und Kurzfilmwettbewerbs „EuroVisions 2015“ ausgezeichnet. Unter dem Motto „Europa für Eine Welt“ waren Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II in Nordrhein-Westfalen aufgerufen, sich am Wettbewerb zu beteiligen.
 

Minister Franz-Josef Lersch-Mense

Minister Lersch-Mense: „Ich bin beeindruckt von dem großen Interesse der Schülerinnen und Schülern an dem so wichtigen Thema Europa. Die preisgekrönten Beiträge verarbeiten Hoffnungen, Sorgen und Wünsche junger Menschen mit handwerklichem Geschick und Kreativität.“  

232 Wettbewerbsbeiträge waren eingegangen, davon 181 Fotobeiträge und 51 Filmbeiträge. Insgesamt beteiligten sich 874 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb. Der Schülerwettbewerb fand bereits zum zehnten Mal statt, 2006 startete „EuroVisions“ unter dem Motto „Europa in Nordrhein-Westfalen“.

Folgende Preisträgerinnen und Preisträger wurden für das Jahr 2015 ausgezeichnet:

Kategorie Foto

 
Sekundarstufe I

1. Platz (750 €)
- wurde nicht vergeben –
 
2. Platz (500 €) „Europa für Eine Welt“
Annabelle Marteau, Jeanne Renard, Louisa Sauer
Städtisches Gymnasium Kreuzgasse Köln
 
2. Platz (500 €) „Offene Grenzen“
Nils Hick
Städtisches Einhard-Gymnasium Aachen
 
3. Platz (300 €) „Wir – für eine faire Welt“
Kenneth Lübke, Pauline Haardt, Nina Arens, Julian Grunwald
St. Walburga-Schule Meschede
 
Sekundarstufe II

1. Platz (750 €)
- wurde nicht vergeben –
 
2. Platz (500 €) „Fashion for Europe“
Joel Gleissner
Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg Duisburg
 
3. Platz (300 €)
- wurde nicht vergeben –
 
 

Kategorie Kurzfilm

 
Sekundarstufe I (750 €)

„Den Anfang machst Du“
Maria van den Heuvel, Anna Magdalena Gwiasda
Wilhelm-Hittorf-Gymnasium Münster
 
Sekundarstufe II (je 375 €)

„Was wären wir denn?“
Malina Dicke, Annika Schulz, Niels Machura
Cuno-Berufskolleg II Hagen
 
„Gemeinsam in einem Boot“
Laura Möller, Lukas Giesbert, Ivan Dubrovin, Maria
van den Heuvel, Jule Severin, David Leonhard, Joslyn Tan
Wilhelm-Hittorf-Gymnasium Münster
 
 
Druckfähige Fotos der einzelnen Preisträger bekommen Sie ab ca. 17 Uhr kostenlos unter www.mbem.nrw/eurovisions. Die preisgekrönten Videos und Bilder finden Sie dort bereits jetzt.

Das Motto des nächsten Schülerfoto- und Kurzfilmwettbewerbs „EuroVisions 2016“ lautet „Willkommen in Europa!?“ und behandelt die Themen Aufnahme, Umgang und Integration von Flüchtlingen in Europa. Die neuen Ausschreibungsunterlagen werden im Frühjahr 2016 an alle Schulen in NRW verschickt sowie auf der Homepage www.mbem.nrw veröffentlicht.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Landesregierung

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zur Arbeit der nordrhein-westfälischen Landesregierung haben, Sie sich für bestimmte Themen interessieren oder Informationsmaterial suchen, dann sind Sie genau richtig bei Nordrhein-Westfalen direkt, dem ServiceCenter der Landesregierung!

Erreichbarkeit

Kontakt

Pressestelle

Pressestelle des Ministers für Bundes- und Europa- angelegenheiten, Internationales und Medien

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information