10 Meter Fichte aus dem Staatswald im Paderborner Land

Bild des Benutzers Anja Yilmaz
Gespeichert von Anja Yilmaz am 15. Dezember 2015
Weihnachtsbaum 2015
15. Dezember 2015 bis 3. Januar 2016

10 Meter Fichte aus dem Staatswald im Paderborner Land

Weihnachtsbaum für die Landesvertretung in Berlin

Der Weihnachtsbaum für die Landesvertretung in Berlin stammt aus dem Staatswald in Nordrhein-Westfalen.

bislang nicht bewertet
 

Das Christkind kann kommen, der Weihnachtsbaum in der Botschaft des Westens steht mit Beginn der Adventszeit wie eine Eins. Der Bevollmächtigte des Landes NRW beim Bund, Volker Meier, dankte dem NRW-Landesvorsitzenden des Technischen Hilfswerks, Hans-Ingo Schliewinski, für den Transport der 32 Jahre alten Fichte aus dem Staatswald in Nordrhein-Westfalen. Das Team um Schliewinski sorgt Jahr für Jahr für „Service und Logistik“, einen Baum nach Berlin zu bringen.
Am 18. November 2015 hatte ein Forstwirt von Wald und Holz NRW (Regionalforstamt Hochstift) nahe Lichtenau im Paderborner Land die Fichte gefällt. Aufgewachsen am Rande eines Moores, schmückt sie nun als Weihnachtsbaum – mit festlichen Kugeln verziert und abends indirekt beleuchtet – das Foyer der Landesvertretung im Berliner Diplomatenviertel.
Das Moor wurde Jahrzehnte durch Gräben entwässert, um die Fläche forstwirtschaftlich zu nutzen. Längst ist der große ökologische Wert des Moores durch die Fortleute erkannt. Seit Jahren stellt der Wald und Holz NRW den ursprünglichen Charakter der Fläche wieder her, indem die Fichten sukzessive entfernt und die Entwässerungsgräben geschlossen werden. In den vernässten Bereichen stellt sich allmählich eine moortypische Vegetation mit Wollgras und Moosbeere ein. Im Randbereich finden sich wieder standorttypische Birken. Zukünftig soll auch der seltene rundblättrige Sonnentau wieder im Moor heimisch werden.
Damit ist der Baum für die Landesvertretung aus dem nordrhein-westfälischen Staatswald nicht nur ein Symbol für Weihnachten, sondern er trägt durch seine Entnahme aus zur positiven Entwicklung des Moores im Paderborner Land bei  - denn Forstwirtschaft heiß Arbeiten mit der Natur.
Für die Organisation des Weihnachtsbaumes war in diesem Jahr das Technische Hilfswerk aus Paderborn verantwortlich. Nach dem Verladen wurde der Baum durch die Helfer des THW nach Berlin transportiert und im Foyer der Landesvertretung aufgestellt.
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information